Digitalisierung - Zuschuss und Förderung

Digitalisierung wird in fast allen Bundesländern gefördert, in der Mehrzahl der Programme mit 50 % Förderung, vereinzelt bis 70 % der Kosten als Zuschuss. Besonders für KMU, Handwerk und Dienstlistung kann sich das lohnen. Leider wurde in einigen Bundesländern die Förderung bereits gekürzt und abhängig von den Haushaltsmitteln können in einzelnen Programmen zeitweise keine Anträge gestellt werden. Wir haben für Sie die Voraussetzungen einiger Förderprogramme von Bund und Ländern im Bereich der Digitalisierung geprüft und geben einen Überblick. Wir kennen die Anforderungen unserer Kunden an moderne digitale Systeme, wir kennen auch die Details der Förderprogramme, und wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung. Unsere Systeme sind in der Regel förderfähig, da wir vieles leisten was übliche Standardsoftware in Handwerk und Dienstleistung i. d. R. nicht kann. Allerdings ist Digitalisierung mit unserer Software auch so preiswert, dass wir selbst mit allen Optionen nicht immer die Mindestsumme für die Förderung erreichen. Wenn ein Vorhaben die Förderkriterien erfüllt, ist der Zuschuss allerdings attraktiv. Sehen wir uns die Förderungen und Zuschüsse also im nachfolgenden Überblick einmal genauer an.

Förderung Baden-Württemberg BaWü Digitalisierung, Handwerkersoftware, Zeiterfassung
Baden-Württemberg

Digitalisierungsprämie für Hard- u. Software, Lizenzen im 1. Jahr, Implementierung und Schulungen. Zuschuss 5.000 € ab Darlehen 10 T€. Das kann sich lohnen

Bayern fördert Digitalisierung Handwerk und digitale Zeiterfassung mit Handwerkersoftware
Bayern

Für externe Leistungen zur Implementierung digitaler Prozesse und IT-Sicherheit, ab 4.000 € Investition bis 20.000 € 50 % Zuschuss. Gute Förderung !

Digitalisierung und Zeiterfassung Handwerkersoftware mit Förderung in Berlin
Berlin

Förderung evtl. über die Investitionsbank Berlin (IBB) oder "Go Digital" (Bund) mit 50 % für Beratungskosten und Homeoffice-Systeme. Nur bedingt attraktiv

Brandenburg Förderung Digitalisierung, Handwerkersoftware, Zeiterfassung preiswert
Brandenburg

Innovationsgutschein (BIG-Digital) mit 50 % Zuschuss, max. 550 T€ für Beratung, Schulung, Implementierung und sogar Personalkosten. Sehr gute Förderung !

Förderprogramm Digitalisierung Hessen für Handwerk und Dienstleistung
Hessen

Beratung und Einführung digitale Prozesse, Marketing und IT-Sicherheit ab 4.000 € 50 % Zuschuss, max. 10 T€. Die Förderung klingt gut Antrag erst ab 09.06.2020

Förderung Digitalisierung Nordrhein-Westfalen für Handwerk und Dienstleistung
Niedersachsen

Go Digital (Bund), regionale Alternative Weserbergland: 50 % Zuschuss bis 5 T€ für Beratung zur Stärkung der Innovation o. Beschäftigung. Bedingt nutzbar

Förderprogramm Niedersachsen Digitalisierung Handwerk und Dienstleistung
Nordrhein-Westfalen

Mittelstand innovativ bis zu 80 % Zuschuss für digitale Prozesse, IT-Sicherheit, max. 10.000 € für Kleine und mittlere Unternehmen. Aktuell leider ausgesetzt !

Förderung Digitalisierung mit Zeiterfassung und Handwerkersoftware Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt

Digitalisierungprozess ab 3.000 € bis 70 T€ mit 70 % Zuschuss für Beratung, digitales Marketing und IT-Sicherheit. Gute Förderung, derzeit leider ausgesetzt !

Förderung Digitalisierung Handwerk Software Zeiterfassung Homeoffice Rheinland-Pfalz RLP
Rheinland-Pfalz

Förderung nur Beratung, keine Implementierung. Zuschuss, max 15 Tage je 400 € = 6 T€ (max. 50%). Digitalisierungsaufwand muss selbst bezahlt werden

Förderung Digitalisierung Software Handwerk Zeiterfassung Homeoffice Bremen
Bremen

Förderung der Beratung durch ausgewählte Berater, Zuschuss 50 %, max. 5 T€. Abhängig von Berater i. O. Digitalisierungskosten sind selbst zu tragen !

Zuschuss Thüringen Förderung Digitalisierung Handwerk Software Zeiterfassung Homeoffice
Thüringen

Umsetzung Digitalisierung durch externe Dienstleister inkl. dafür erforderlicher Software, 50 % Zuschuss zu Kosten, maximal 15.000 €. Gute Förderung !

Förderung Digitalisierung, Handwerkersoftware, Zeiterfassung in MVP Mecklenburg
Mecklenburg-Vorpommern

Digitale Transformation und Geschäftsmodelle ab 8 T€ Investition Förderquote 50 % max. 10.000 € Zuschuss. Sehr gute Digitalförderung!

In den meisten Bundesländern sind die Haushaltsmittel für Zuschüsse zu den Investitionen in Digitalisierung begrenzt und werden in der Regel auch noch im laufenden Haushaltsjahr ausgeschöpft. Wer zuerst kommt wird bei der Förderung zuerst berücksichtigt, soweit Mittel vorhanden. Es kann sich also lohnen schnell zu sein. Die Fördermittel werden bis zu den in der Übersicht aufgezeigten Höchstgrenzen an Handwerk, Dienstleister und Produzierendes Gewerbe der Kategorie KMU bis 250 Mitarbeiter (in Bayern bis 50 Mitarbeiter) zur Umsetzung von digitalen Vorhaben ausgereicht. Die aufgezeigten Zuschüsse und Förderungen der vorstehenden Übersicht werden für die Digitalisierung in Handwerk und Dienstleistung in der Regel bewilligt. Ablehnungen sind uns bisher nur wenige bekannt.

Update zur Förderung in NRW und Sachsen

In Nordrhein-Westfalen kann derzeit keine Förderung und kein Zuschuss für Maßnahmen zur Digitalisierung beantragt werden. Digitalgutschein für KMU und Handwerk wurde ausgesetzt. Ob es eine Neuauflage geben wird ist unklar, ggf, ergänzen wir die Übersicht zur Förderung. Aufgrund der Corona-Krise dürften aber andere Maßnahmen im Vordergrund stehen. Sachsen fördert digitale Vorhaben von der Planung und Konzeption inkl. Internetmarketing, bis zum Kauf genau der Hard- und Software die für das förderfähige Vorhaben gebraucht wird. Der Zuschuss beträgt 50 % bis zu einem Förderbetrag / Zuschuss von 50.000,- €. Gute und umfasende Förderung !

Rufen Sie unseren Service an unter Tel. 01575 - 821 00 95 oder schreiben Sie uns.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören !


Wir freuen uns über Ihre Anfrage

Nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular, wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben.

Die Datenschutzerklärung muss bestätigt werden ( * Pflichtfeld )