Unternehmensberatung, Förderung, KfW, IBB, BAFA, Zuschuss, Corona

Unternehmensberatung für Finanzen, Software, Digitalisierung mit Förderung oder Zuschuss von KfW, BAFA und NBank

Unsere Beratung zu Fragen von Finanzierungen, finanzieller Förderung oder einem Zuschuss von KfW, IBB, NBank oder BAFA, zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens, Finanzen, neuen Geschäftsfeldern mit neuen Webseiten und technisch bestem Webdesign, und vielem mehr hebt sich von anderen ab. Bei uns werden Mandanten ausschließlich von erfahrenen Unternehmern beraten, die betriebliche Bedürfnisse von innen heraus aus der eigenen Praxis kennen. Auch in den so wichtig gewordenen Bereichen der Digitalisierung, Software und allen Fragen der IT sind wir keine Theoretiker. Wir haben für bestimmte Anwendungen bereits unsere eigene Software entwickelt und haben diese Expertise im eigenen Haus verwurzelt. Wenn wir über Software, Datenbanken und Apps sprechen wissen wir wie das alles funktioniert. Wir müssen nicht erst für teures Geld die anderen fragen und lange recherchieren. Wir haben die Informationen im Haus und können Lösungen selbst erproben und weiterentwickeln. Das spart unseren Mandanten enorm viel ein. Unternehmensberatung aus den besten Händen für mehr Know-how in Ihrem Unternehmen und beste Beratung durch die Praktiker.

Unser Leistungsversprechen: Sie profitieren erheblich mehr von unserer Beratung als diese kostet!

Jede unternehmerische Ausgabe soll sich rechnen. Eine Maschine muss mehr Ertrag bringen als sie kostet. Werbung (wenn sie gut gemacht ist) erhöht nach Abzug der Kosten den Gewinn. Genau so muss unsere Beratung Ihnen einen deutlich höheren finanziellen Vorteil einbringen, als Kosten durch das Honorar entstehen. Dies gilt übrigens auch vor dem möglichen Abzug von Förderung und Zuschuss für Beratungen durch KfW und Bafa. Versuchen Sie es, wir stehen zu unserem Wort!

Unsere Arbeitsschwerpunkte


Beratungsunternehmen mit Schwerpunkten in der

    • wirtschaftlichen und strategischen Unternehmensentwicklung
    • Verbesserung des Know-how im Unternehmen
    • Sicherung und Verbesserung von Marktteilhabe und operativen Ergebnissen
    • Prozessverbesserung, Prozessoptimierung und digitalen Transformation
    • IT und Softwareberatung
    • Unternehmenskommunikation
    • Finanzierung und Förderberatung (KfW, IBB, NBank, BAFA)

 

UNSER LEITBILD

Hohe Qualifikation, ständige Wissenserweiterung, Objektivität, Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, und partnerschaftlicher Umgang sind für uns essentielle Grundlage in jeder einzelnen Beratung und jeder Kunden- und Geschäftsbeziehung.

Um Unternehmen als Mandanten qualifiziert beraten zu können, müssen Berater selbst über entsprechend fundierte Kenntnisse verfügen, die wir seit 2004 sowohl in den vielen Jahren unserer Beratungstätigkeit und den vielen betreuten Mandaten erlangt haben, als auch in der täglichen Praxiserfahrung der eigenen unternehmerischen Arbeit. Ähnlich der Kooperation zwischen den Instituten von Universitäten und der Wirtschaft, arbeiten auch wir in beiden Bereichen, der Entwicklung und der Beratung zugleich. Die eigene Software- und Anwendungsentwicklung mit zwar kleiner Kapazität aber auf sehr hohen Niveau mit einem fast nahtlosem Übergang zur angewandten KI, ist für uns ein sehr wichtiges Versuchsfeld und Erkenntnisquelle für die Erprobung neuer Lösungen und daraus auch neuer Beratungsansätze, für
bestmögliche Beratung unter Anwendung neuester Erkenntnisse.

Die wichtigsten Zielgebiete unserer Beratung zusammengefasst

  • Identifikation der besonderen Stärken am USP und Verstärkung der Marktteilhabe im noch nicht erschlossenen Umfeld dieser USPs
  • Erschließung neuer Geschäftsfelder und Märkte
  • Verbesserung der Online-Strategien und deren Erfolgskontrolle
  • Stärkung und Verbesserung des Know-how im Unternehmen zur
    Verbesserung der operativen Unternehmensergebnisse
  • Bestmögliche Hilfe zur Selbsthilfe
  • Verbesserung der operativen Geschäftsprozesse
  • Einführung digitaler Systeme und digitale Transformation
  • quantitative und qualitative Ergebnis- und Erfolgskontrolle in
    Zusammenhang mit unseren Mandaten und empfohlenen Maßnahme
  • Erschließung neuer Geschäftskontakte und Auftragspotenziale
    aus dem Netzwerk unserer Kunden und Geschäftspartner
  • „Change Management“- Begleitung und Sensibilisierung der Belegschaft
    bei bzw. für größere(n) Veränderungs- und Modernisierungsprozesse(n)
  • Beratung zur Nutzung von Fördermöglichkeiten und Wachstums-Förderung, Zuschuss BAFA, ESF etc,
  • Beratung zu KfW-Programmen und individueller Förderung, Förderkrediten, Corona-Zuschuss BAFA und andere

 
Zielgruppenbestimmung in der Übersicht

  • Unternehmen aus dem Bereich KMU und Mittelstand bis 250 Mitarbeiter
  • Kleingewerbetreibende und Freiberufler
  • Handwerksbetriebe und Dienstleister mit Schwerpunkt bis 50 Beschäftigte
  • Betriebe mit vergleichsweise hohen Prozesskosten je Auftrag
  • Betriebe mit Beratungsbedarf im Vorfeld von Softwareentscheidungen
  • Gründer in der Wachstumsphase und Startups
    (wir begleiten i.d.R. keine Neugründungen von Branchenanfängern)


Fachliche Spezialisierungen unserer Berater

  • Handwerksbetriebe von 1 Mann bis 250 Mitarbeiter
  • RFID-Systeme zur Vorbeugung gegen Betriebsmittelverluste
    (teure Werkzeuge, Baustellenschwund etc.)
  • Dienstleister mit Einsatz außerhalb der Betriebsstätte
    (Wartungsbetriebe, Kundendienst, Serviceleistungen)
  • Personaldienstleister (nur i. S. Digitalisierung und Software)
  • Homeoffice-fähige Systeme für die ortsunabhängige (Büro-)Arbeit in der Administration von Handwerk, Dienstleistung und Personaldienstleistung
  • Förderung von Investitionsvorhaben und Investitions-Zuschuss von EU, Bund, Länderrn, KfW und BAFA.


Regionale Einsatzgebiete unserer Berater

  • Niedersachsen mit einem Schwerpunkt im Weserbergland mit den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden (Hidden Champions)
  • Berlin und Brandenburg
  • Hamburg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Konzepte zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen bundesweit, sowie Österreich und Schweiz (in der Schweiz bisher ohne Durchführung)
  • Beratungstätigkeit für die GIZ mit dem Ziel der Erhöhung des Digitali-sierungsgrad in Entwicklungsländern auf dem Afrikanischen Kontinent

Aktuelle Förderung der Beratung durch KfW und Zuschuss Bafa

Durch verschiedene Programme wird die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen gefördert. Diese Förderung beträgt in der Regel 50 % bis 80 % der Aufwendungen. Aktuell sind zur Abmilderung der Auswirkungen in Folge der Corona-Krise 100 % der Beratungskosten als Zuschuss vom BAFA möglich. Wir beraten Sie gerne und stellen Anträge wenn gewünscht.


Wir freuen uns über Ihre Anfrage

Schreiben Sie uns oder hinterlassen Sie gerne eine Nachricht oder einen Kommentar. Oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns !

Die Datenschutzerklärung muss bestätigt werden ( * Pflichtfeld )